Pitbull nun vermisst

Frau baute Auto-Unfall wegen Hund

Nachdem sich ihr Hund zu sehr aus dem Fenster gelehnt hatte wollte eine 21-Jährige aus Vöcklabruck ihn zurückhalten. Dabei verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto überschlug sich. Sie musste ins Klinikum Vöcklabruck eingeliefert werden. Der Pitbull wird nun vermisst. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine 21-Jährige aus Vöcklabruck fuhr mit ihrem Pkw am 5. August gegen 18.45 Uhr auf der B1 bei Attnang-Puchheim in Richtung Vöcklabruck. Auf der Rückbank befand sich ihr angeleinter Hund Skadi. Da sich die American-Stafford-Hündin zu weit aus dem geöffneten Fenster raushielt, wollte die 21-Jährige ihren Vierbeiner zurückziehen.

Suche nach Hund erfolglos
Dabei kam das Auto rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke und überschlug sich. Die 21-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Die Hündin dürfte sich bei dem Unfall losgerissen haben und davongelaufen sein. Eine Suchaktion der Tierrettung und der FF Puchheim nach der verschwundenen Skadi verlief bisher ohne Erfolg. Um Hinweise wird dringend ersucht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)