01.08.2019 11:00 |

Unfall im Zillertal

Mountainbiker (13) stürzte acht Meter in Bachbett

Ein 13-jähriger Deutscher ist Mittwochabend in Mayrhofen im Tiroler Zillertal bei einem Mountainbike-Unfall erheblich verletzt worden. Laut Polizei kam der Jugendliche bei einer Abfahrt in einer Kurve auf der feuchten Fahrbahn zu Sturz und prallte gegen die Leitschiene. Dann wurde er über die Leitplanke geschleudert und kam schließlich im sogenannten Stillupbach, rund acht Meter unterhalb einer Brücke, zu liegen.

Zum Unfall kam es am Mittwoch gegen 19.30 Uhr. Der Vater und die Schwester des 13-Jährigen stiegen sofort in das Bachbett ab, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

In Klinik geflogen
Nach der Erstversorgung wurde der Jugendliche von der Bergrettung Mayrhofen geborgen und mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen