Ärzte gesucht:

Nun sogar zwei Zentren für Ärzte im Gespräch

Verwundert zeigte sich gestern, Dienstag, OÖGKK-Obmann Albert Maringer im „Krone“-Gespräch, nachdem SP-Gesundheitssprecher Peter Binder tags zuvor den Krankenversicherer aufforderte, die Rahmenbedingungen für Ärzte, die sich vorstellen könnten, ein Primärversorgungszentrum in Linz zu eröffnen, zu verbessern.

Wir brauchen dringend praktische Ärzte in Linz - darüber ist man sich einig. Einzig die Auffassung, was man alles tun müsste oder bereits getan hat, um endlich ein Primärversorgungszentrum in Linz zu realisieren, ist eine andere.

„Gute Zusammenarbeit mit den Kommunen“
Für SP-Gesundheitssprecher Peter Binder agiert die OÖGKK zu passiv, sie würde die Hausarztpraxis gegenüber der Anstellung im Krankenhaus zu wenig attraktiv gestalten. Ein Umstand, den OÖGKK-Obmann Albert Maringer zurückweist: „Dass das Nachbesetzen von vakanten Hausarztstellen viel schwieriger geworden ist, streitet niemand ab. Aber gerade deswegen versuchen wir laufend, die ohnehin bereits guten Voraussetzungen für Allgemeinmediziner weiter zu verbessern.“ Dazu gehöre nicht nur ein durchaus respektables Einkommen von rund 90.000 Euro netto im Jahr, sondern unzählige Förderungen und Zuschüsse sowie vor allem flexible Arbeitszeitmodelle. Außerdem würden gerade für Jungärzte immer mehr Anreize geschaffen, um Hausarzt zu werden. Maringer in Richtung Politik: „Wir wünschen uns eine gute Zusammenarbeit mit den Kommunen. Wir wollen nicht ihr Geld, freuen uns, wenn sie die zukünftige Ärzte soweit unterstützen, dass sie uns etwa mögliche Standorte für ein Primärversorgungeszentrum nennen.“

Ein Hoffnungsschimmer: Derzeit laufen gerade Gespräche für sogar zwei Zentren in Linz. 

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Tauchern geborgen
Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben
Oberösterreich
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International
Amtshandlung vor Tat
Seniorin (83) erstochen: Verdächtiger geständig
Niederösterreich

Newsletter