Wilde Szenen vor Lokal

Welserin ging mit Feile auf Gast und Polizist los

Mit einer Feile hat eine 44-jährige Welserin am Freitagabend in der Messestadt vor einem Lokal erst einen Gast, danach einen Polizisten bedroht. Nach einem gezielten Fußtritt eines Beamten gegen die Hüfte der Verdächtigen konnte die bedrohliche Situation entschärft werden: Die 44-Jährige ließ den Gegenstand, der sich als Multifunktionswerkzeug mit herausgeklappter Feile entpuppte, fallen. Festnahme!

Gegen 21 Uhr bemerkte eine Polizeistreife in Wels vor einem Lokal in der Stelzhamerstraße eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Die beiden Kontrahenten, eine 44-Jährige und ein 30-Jähriger - beide stammen aus Wels -, wurden von den Beamten angesprochen. Dabei bemerkte die weibliche Polizistin, dass die Frau einen Gegenstand ähnlich einem Messer hinter ihrem Rücken hielt.

Polizist bedroht
Mit gezogener Dienstpistole wurde die 44-Jährige aufgefordert, den Gegenstand fallen zu lassen. Die Frau reagierte auf die Aufforderung aber nicht, vielmehr bedrohte sie daraufhin den Lokalgast mit der herausgeklappten Feile. Nachdem die Frau neuerlich lautstark aufgefordert wurde, den Gegenstand fallen zu lassen, drehte sie sich in Richtung des männlichen Polizeibeamten und ging auf ihn zu.

Beamter überwältigt Frau
Um nicht von der Schusswaffe Gebrauch machen zu müssen, versetzte der Beamte der Frau einen Fußstoß und traf sie im Bereich der Hüfte. Daraufhin ließ sie den Gegenstand fallen. Die Polizistin konnte den Gegenstand an sich nehmen.

„Ich bringe dich um“
Der 30-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass die Frau plötzlich ohne Grund auf ihn losgegangen sei und ihn mit dem Werkzeug in der Hand mit dem Umbringen bedroht habe. Sie habe mit der herausgeklappten Feile auch mehrmals in Richtung seines Genitalbereiches geschnappt, berichtete er weiter. Der 30-Jährige wurde nicht verletzt. Die Frau, die ebenfalls unverletzt blieb, wurde zur Polizeiinspektion gebracht. Eine Einvernahme ist bis dato noch ausständig.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Irina verzaubert Fans
Sexy Freestylerin zieht während Trick Bluse aus
Fußball International

Newsletter