Di, 16. Juli 2019
08.07.2019 08:00

Verordnung steht

Neue Mitte Lehen wird zur Begegnungszone

In der Neuen Mitte Lehen gelten schon bald neue Spielregeln für den Straßenverkehr: Die Schumacherstraße wird im Bereich vor der Stadtbibliothek in eine Begegnungszone umgewandelt. Damit werden alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt. Eine notwendige Verordnung dazu gibt es schon.

Verkehrsberuhigung für die Neue Mitte Lehen forderten SPÖ und Bürgerliste im Februar im Planungsausschuss. Die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP) griff diese Forderung auf und richtet nun per Verordnung eine Begegnungszone am Platz vor der Stadtbibliothek ein. Die solle schon bald in Kraft treten, heißt es aus dem Büro der Vizebürgermeisterin. Die neuen Verkehrszeichen werden innerhalb der nächsten 14 Tage aufgestellt. Damit profitieren die Bürger schon vor der baulichen Umgestaltung.

Shared Space“ für alle Verkehrsteilnehmer

Damit wird der rund hundert Meter lange Straßenabschnitt in einen gemeinsamen Raum für Autos, Radfahrer und Fußgänger umgewandelt – ein sogenannter „Shared Space“, also geteilter Raum. Künftig wird dort das Tempolimit 20 gelten. Fußgänger und Radfahrer können auch ohne ausgewiesene Übergänge die Straße queren, es darf aber niemand den anderen behindern.

Das städtische Verkehrsamt wird daher eine Zählung durchführen, um festzustellen, wo die Fußgänger am häufigsten über die Straße gehen. Anhand der Ergebnisse werden die Übergänge dann baulich angepasst. Die Umsetzung könnte schon im Herbst, spätestens im Frühjahr starten.

Mehr Pflanzen und Sitzgelegenheiten

Im Zuge der Umgestaltung sollen auch die Verkehrsinseln begrünt werden. Pflanzen, bewachsene Laternenmasten und mehr Sitzflächen sollen die Zone freundlicher gestalten. In Absprache mit den Eigentümern rund um den Straßenabschnitt, wünscht sich Unterkofler auch am Platz Sitzmöglichkeiten - ohne Konsumzwang.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erst 21 Jahre alt
Sabitzer-Konkurrenz? Leipzig angelt sich PSG-Juwel
Fußball International
Hätten Sie‘s gewusst?
Das sind die zehn teuersten Strände der Welt
Reisen & Urlaub
krone.at-Sportstudio
F1-Rekord für Red Bull + Box-Champ nach Unfall tot
Video Show Sport-Studio
27,5 Mio. € für Miliz
Heeresleistungsschau heuer „stark verkleinert“
Österreich
„Als würde es platzen“
Meghan erntet für Outfitwahl einen Shitstorm
Adabei
Ab zu West Ham
Arnautovic-Ersatz: Hütter muss Haller gehen lassen
Fußball International

Newsletter