05.07.2019 19:24 |

Nach Traum-Debüt

UFC-Fighter Naurdiev hofft in Vegas auf Geldregen

2019 verlief bisher ganz nach Wunsch für den 22-jährigen Austro-Tschetschenen Ismail Naurdiev. In der Nacht von Samstag auf Sonntag unserer Zeit kann der Salzburger bei Käfigkampf-Branchenführer UFC nachlegen, im Vorprogramm der Großveranstaltung „UFC 239: Jones vs. Santos“ weiter auf sich aufmerksam machen.

Untergrund war gestern. Heute ist Mixed Martial Arts (MMA) großes Geschäft. Die besten Käfigkämpfer von Branchenprimus UFC sind längst Millionäre. Zum Vergleich: Als die Formel 1 2016 um acht Milliarden Euro den Besitzer wechselte, wurde die UFC von den Promoter-Brüdern Fertitta und Präsident White um satte vier Milliarden verkauft...

Seit heuer ist mit Ismail Naurdiev auch ein Salzburger mit tschetschenischen Wurzeln im Oktagon aktiv. Der 22-Jährige (Kampfbilanz 18:2) glänzte bei seinem Weltergewichtsdebüt im Februar in Prag gegen Brasilo-Routinier Prazeres. Im Anschluss meinte er auf die Frage, wie es weitergeht: „Jetzt fahre ich nach Las Vegas!“ Freilich wusste er da selbst nicht, wie recht er damit hatte.

Am Samstag folgt sein zweiter Auftritt eben im MMA-Mekka Las Vegas. Gegner: Der Amerikaner Chance Rencountre werkte bis zuletzt als Häuslbauer, kämpfte nebenbei. „Ich werde ihn schlagen“, ist sich Naurdiev sicher. Sorgen ums Mietezahlen muss sich der „Austrian Wonderboy“ keine mehr machen: Neben zumindest fünfstelligen Kampfbörsen locken Boni, dazu bis zu 50.000 Dollar für Kampf und Leistung des Abends.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Irina verzaubert Fans
Sexy Freestylerin zieht während Trick Bluse aus
Fußball International

Newsletter