Dramatischer Unfall

Pkw geriet ins Schleudern: 2 Tote bei Frontalcrash

Dramatischer Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag im niederösterreichischen Reisenberg: Ein Pkw geriet ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr. Eine entgegenkommende Lenkerin konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Lenker starben noch an Ort und Stelle.

In den beiden Autos befanden sich einer Sprecherin des Roten Kreuzes zufolge jeweils nur die Lenker. Im Einsatz auf der L161 standen zwei Rettungswagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug. Auch Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ war angefordert worden. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes übernahm die Betreuung mehrerer Angehöriger.

Erst am 19. April war es auf der L161 bei Reisenberg zu einer Kollision gekommen, bei der zwei Menschen starben. Ein 21-jähriger Pkw-Lenker hatte in einer Linkskurve das vor ihm fahrende Kfz überholt und dürfte den entgegenkommenden Wagen einer 75-Jährigen übersehen haben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / -3°
stark bewölkt
-4° / -3°
leichter Schneefall
-4° / -3°
wolkig
-3° / -2°
leichter Schneefall
-6° / -6°
leichter Schneefall