14.06.2019 11:36 |

Beliebt in Firmen

Trotz Klimakrise: Jedes dritte Auto ist ein SUV

Jeder dritte in Kärnten neuzugelassene Pkw war heuer ein SUV oder Geländewagen. Laut „Verkehrsclub Österreich“ (VCÖ) fällt aber auf, dass nicht Private diese Autos anmelden sondern Firmen.

Von Jänner bis Mai wurden in Kärnten 3.031 SUV angemeldet; davon waren 1.514 Firmenwagen. Im Vorjahr wurden im Vergleichszeitraum 3.159 SUV in Dienst gestellt; davon 1.395 von Firmen.

VW „Tiguan“ versus VW Golf:

Laut Untersuchungen stoßen SUV mehr klimaschädliches CO2 aus als vergleichbare herkömmliche Modelle. VCÖ-Sprecher Christian Gratzer zieht den Vergleich zwischen VW Tiguan (SUV) und VW Golf: „Der Tiguan ist 20 cm höher, um 200 Kilo schwerer und verbraucht mit 6,8 Liter pro 100 Kilometer um einen Liter mehr als der Golf (5,8 Liter). Ein Liter mehr Verbrauch pro 100 km bedeutet bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometer rund 375 Kilogramm mehr CO2-Ausstoß.“

Chance auf Trendwende:

Da Neuwagen viele Jahre in Betrieb bleiben, erschwert der SUV-Boom das Erreichen der Klimaziele. VCÖ-Experte Markus Gansterer: „Der hohe Anteil an Firmenwagen ist aber auch Chance, durch stärkere Ökologisierung der Firmenwagenbesteuerung eine raschere Trendwende einzuleiten.“

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
100 Mio. & drei Stars
PSG lehnt Reals Mega-Angebot für Neymar ab
Fußball International
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International

Newsletter