Di, 25. Juni 2019
13.06.2019 10:12

Bald neuer Weltrekord?

Marvel-Fan sah „Avengers: Endgame“ schon 114 Mal!

Was sich Fans manchmal für ihre Lieblinge antun, ist schwer nachvollziehbar: So leistet jetzt ein Marvel-Superfan in den USA seinen ganz persönlichen Beitrag, um „Avengers: Endgame“ zum größten Kinoerfolg der Geschichte zu machen. Agustin Alanis hat den Superheldenfilm nach eigenen Angaben schon 114 Mal angesehen - und somit unglaubliche 342 Stunden seines Lebens im Kinosessel mit den Superhelden von Marvel verbracht. Er veröffentlichte auf Twitter zuletzt ein Foto, das ihn mit seinen 114. Kino-Ticket und einem Kino-Mitarbeiter zeigt. Er hatte zuvor jeden seiner Besuche auf Twitter dokumentiert. Ein Ende seiner Rekordaktion ist nicht in Sicht, zumindest so lange der Film noch in den Kinos läuft.

„Ich arbeite zehn Stunden, schaue mir Endgame unter der Woche zwei Mal an, mindestens sechs Stunden“, schrieb Alanis auf Twitter über seinen aktuellen Fan-Alltag. Der Blockbuster ist jetzt seit rund acht Wochen in den Kinos, Alanis hat sich den Marvel-Film somit im Schnitt mehr als 14 Mal pro Woche angesehen. Bei einer Laufzeit von drei Stunden hat der Amerikaner somit insgesamt 342 Stunden seines Lebens mit „Avengers: Endgame“ verbracht. Also mittlerweile ganze 14 Tage.

Wenn man davon ausgeht, dass ein Kinoticket umgerechnet rund 10 Euro kostet - angesichts der Überlänge und dem 3D-Zuschlag wohl eher 12 bis 13 Euro - hat Alanis umgerechnet mindestens 1140 Euro in den Film investiert. Der Mann aus dem US-Bundesstaat Florida hat nach eigenen Angaben damit einen neuen Weltrekord aufgestellt: Anthony Mitchell hatte den dritten Avengers-Film, „Avengers: Infinity War“, 103 Mal angeschaut und es damit ins Guinness Buch der Rekorde geschafft. Der neue Rekord von Alanis müsste allerdings noch offiziell anerkannt werden.

Ebenfalls auf Rekordkurs ist der Film selbst. „Avengers: Endgame“ hat bislang weltweit 2,73 Milliarden Dollar eingespielt, allein am Eröffnungswochenende Ende April waren es 1,2 Milliarden Dollar. Den bisherigen Rekord hält der Science-Fiction-Film „Avatar“ von James Cameron aus dem Jahr 2009 mit knapp 2,79 Milliarden Dollar. „Avengers: Endgame“ fehlen zu dieser Marke weniger als 60 Millionen Dollar - allerdings sind die Zuschauerzahlen zuletzt deutlich zurückgegangen.

Harald Dragan
Harald Dragan

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International

Newsletter