10.06.2019 15:32 |

Neuer „Volta“-Modus

„FIFA 20“: Worauf sich Fans heuer freuen dürfen

Electronic Arts (EA) hat kurz vor Beginn der Branchenmesse E3 in Los Angeles die diesjährige Ausgabe seines immens populären Fußball-Simulators „FIFA“ enthüllt. Die 2020er-Auflage soll nicht bloß ein Update mit den aktuellen Lizenzen werden, sondern einige ganz neue Features enthalten.

Zu den wohl größten Neuerungen dürfte der „Volta“-Modus zählen, in dem in ungewöhnlichen Arenen schnelle Street-Soccer-Matches mit drei, vier oder fünf Spielern pro Team gespielt werden. Dank Charakter-Editor soll man sich dabei seinen eigenen Fußballer bis ins letzte Detail anpassen können. Einen Storymodus soll es ebenfalls geben.

Weitere Änderungen umfassen neben optischem Aufputz Verbesserungen am Abwehrverhalten der KI, ein überarbeitetes Abschuss-Timing und befriedigendere 1-gegen-1-Duelle. Schwieriger sollen es in „FIFA 2020“ Dribbelkünstler haben: Mit jedem Spezialpass wird künftig die Fehleranfälligkeit steigen, sodass Ballverluste wahrscheinlicher werden.

„FIFA 20“ erscheint am 27. September 2019 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Den neuen „Volta“-Modus dürfte es nur in der PC-, der PS4- und der Xbox-Version geben. Die Switch-Version soll laut dem Gaming-Magazin „Eurogamer“ nur mit den neuen Lizenzen, nicht aber den neuen Features angereichert werden, dafür aber auch 20 Euro weniger als die komplette Version kosten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter