Notorischer Sünder:

72-Jähriger gleich zweimal ohne Schein erwischt

Gleich zwei Mal innerhalb von zehn Minuten wurde ein völlig uneinsichtiger Verkehrssünder ohne Schein in Wartberg ob der Aist erwischt. Beim 2. Mal nahmen die Polizisten dem 72-Jährigen den Zündschlüssel ab.

Ein 72-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 16. Mai 2019 gegen 15.40 Uhr mit seinem Pkw im Ortsgebiet Frensdorf, Gemeinde Wartberg ob der Aist. Dort wurde er von der Verkehrsstreife aus Bad Zell angehalten. Es wurde festgestellt, dass der Pensionist schon seit Jahren keine Lenkberechtigung mehr besitzt. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Zehn Minuten später wurde er wieder erwischt
Etwa 10 Minuten später wurde der 72-Jährige auf der B123 Richtung Mauthausen von derselben Streife erneut mit seinem Pkw gesehen. Nach einer kurzen Nachfahrt hielten ihn die Polizisten im Ortsgebiet Hochstraß, Gemeinde Ried in der Riedmark, abermals an. Wieder wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und diesmal auch die Fahrzeugschlüssel abgenommen. Als Rechtfertigung für die Fahrt gab er dringende Einkäufe an. Der 72-Jährige wird der BH Freistadt und der BH Perg angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter