So, 26. Mai 2019
15.05.2019 10:09

Streit eskaliert

Nach Massenrauferei Verletzten beinahe überfahren

Von einem 18-jährigen Burschen ist eine 19-jährige Frau in einem Lokal in Kötschach-Mauthen (Kärnten) bedrängt worden. Daraus entwickelte sich schließlich eine Rauferei unter insgesamt sieben Männern. Danach wurde ein Beteiligter, der verletzt am Boden lag, sogar beinahe von einem Auto überfahren.

Passiert ist der Vorfall bereits in der Nacht auf Freitag. Jetzt sind die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen. Demnach habe der 18-jährige Bursche aus Bosnien kurz nach Mitternacht die 19-jährige Frau bedrängt. Dadurch kam es vor dem Lokal in der Folge zu einer Rauferei zwischen fünf einheimischen Männern und dem 18-jährigen sowie dessen Begleiter (23), der ebenfalls aus Bosnien stammt.

Der 23-Jährige schlug daraufhin einen 38-jährigen sowie einen 17-jährigen Mann aus Kötschach-Mauthen nieder. Beide mussten später ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden.

Auf am Boden liegenden Mann zugefahren
Laut Zeugenaussagen stiegen die beiden bosnischen Staatsbürger nach der Rauferei in ihr Auto und fuhren auf den am Boden liegenden 38-jährigen Mann zu. Dieser konnte von weiteren Zeugen im letzten Moment aus dem Gefahrenbereich gezogen werden. Die beiden Bosnier werden angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Flucht mit Beute
Täter räumen Bankomat leer und lösen Brand aus
Niederösterreich
Wähler gehen zur Urne
„Die Regierungsparteien haben uns enttäuscht“
Österreich
Unbeständig und kühler
Grau in grau: Regenwolken verdrängen wieder Sonne
Österreich
Zweite Liga
Rückschlag für Ried: 1:1 gegen Klagenfurt
Fußball National
Chance für Astronomen
Asteroid mit Mini-Mond flog an Erde vorbei
Wissen
„Schlimmer als 2018“
Warnung vor extremem Hitze-Sommer in Europa
Welt
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt

Newsletter