03.05.2019 09:25 |

Kellerbrand ausgelöst

15-Jähriger hantierte mit Feuerzeugbenzin

In Faistenau (Flachgau) hat am späten Donnerstagabend ein 15-Jähriger einen Kellerbrand ausgelöst. Der Jugendliche war offenbar gerade dabei, ein Feuerzeug mit Feuerzeugbenzin nachfüllen. Dabei dürfte sich das Behältnis mit der Flüssigkeit aus noch nicht geklärter Ursache entzündet haben. Die Flammen griffen rasch auf das Zimmer über.

Der Bursche alarmierte sofort die Einsatzkräfte und seinen 69-jährigen Großvater, der sich im Erdgeschoß aufhielt. Mehreren freiwilligen Feuerwehren gelang es, den Brand nach kurzer Zeit zu löschen. Das Zimmer im Keller wurde durch das Feuer allerdings erheblich beschädigt, zudem wurde das gesamte Haus durch den Rauch und das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Der 15-Jährige wurde mit Verbrennungen im Bereich der Unterarme ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter