Aber weitere Analysen

Erste Entwarnung nach Asbestfund auf Deponie

Die Nachricht, dass auf der Altlastendeponie N6 bei Wr. Neustadt (NÖ) gefährliche Asbestfasern (die „Krone“ berichtete) gefunden wurden, machte den Anrainern Angst. Da auch Gefahr für Menschen und Umwelt bestand, schaltete sich das Ministerium ein - und gibt nun nach den ersten Tests vorsichtige Entwarnung.

Die Ergebnisse der ersten zwölf Materialproben liegen vor, demnach befinden sich laut Umweltministerin Elisabeth Köstinger alle unterhalb eines als krebserregend eingestuften Grenzwertes. Für Entwarnung sei es dennoch zu früh: „Es geht hier vor allem darum, mögliche Gefahren für dort tätige Mitarbeiter auszuschließen.

Nun gelte es, die Analysen weiterer Proben und begleitender Luftmessungen im Mai abzuwarten, bevor der Betrieb wieder seine Arbeit aufnehmen kann. Wie berichtet, gab es Vorwürfe auch aus anonymer Quelle, dass nahe Wiener Neustadt ein umwelt- und gesundheitsschädlicher Asbestfund verheimlicht wird.

Vorläufige Schließung
Das Ministerium veranlasste in Absprache mit dem Betreiber eine vorläufige Schließung der ehemaligen Kiesgrube, die für 220 Millionen Euro saniert wird. Von 1974 bis 1990 war die Grube mit schädlichen Abfällen, darunter Aluminiumschlacke, aufgefüllt worden.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Ergebnisse stimmen und Arbeiter und Anrainer aufatmen dürfen.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 14°
heiter
4° / 13°
heiter
2° / 13°
heiter
2° / 13°
heiter
-1° / 11°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)