So, 26. Mai 2019
26.04.2019 06:30

Sofort tot

51-jähriger Dachdecker starb bei Sturz von Leiter

Er stellte sich selbst die Leiter auf, die später verrutschte und ihm sein Leben kostete. Gerhard R. (51) aus Weng im Innkreis stürzte sechs Meter weit vom Dach eines Wohnhauses in Polling, erlag seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle.

Er stellte sich am Donnerstag um 15.30 Uhr selbst die Leiter auf und stieg ganz alleine auf das Dach eines Wohnhauses in Polling, um dort für seine Firma Arbeiten zu verrichten.

Sechs Meter abgestürzt
Als Gerhard R. (51) aus Weng im Innkreis wieder runter wollte, passierte das Unglück: Die Leiter verrutschte, er verlor den Halt und stürzte etwa sechs Meter auf die darunterliegende Wiese.

Gerhard R. war sofort tot
Nur wenige Minuten später entdeckte ihn ein Arbeitskollege. Der Dachdecker erlitt einen Genickbruch, war sofort tot.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen starke Leipziger
3:0! FC Bayern gewinnt packendes DFB-Cup-Finale
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich

Newsletter