Auf dem Donauradweg:

Rennradler kollidierte beim Überholen mit E-Biker

Auf dem Donauuferradweg kam es zu einem schweren Unfall, als ein 63-jähriger E-Bike-Fahrer aus dem Bezirk Amstetten von einem 53-jährigen Rennradler 300 Meter vor der Ortschaft Au/ Donau beim Überholen gerammt wurde. Der Ältere wurde leicht verletzt, der Jüngere - der keinen Sturzhelm trug - erlitt schwere Kopfwunden.

Ein 53-Jähriger aus Linz fuhr mit seinem Rennrad am 22. April gegen 13.15 Uhr auf dem Donauuferradweg Richtung Au an der Donau. Etwa 300 Meter vor der Ortschaft Au an der Donau, Gemeinde Naarn im Machlande, überholte der 53-Jährige einen 63-jährigen E-Bike-Fahrer aus dem Bezirk Amstetten, welcher gerade an einem Fußgänger vorbeifuhr.

Mit dem Lenker eingefädelt
Da in diesem Moment auch zwei Radfahrer entgegenkamen, waren die Fahrbahnverhältnisse extrem eng. Der 53-Jährige dürfte während des Überholmanövers mit seinem Lenker beim Lenker des 63-Jährigen eingefädelt haben und beide kamen zu Sturz. Der 53-Jährige, der ohne Helm unterwegs war, erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Unfallkrankenhaus nach Linz eingeliefert. Der 63-Jährige dürfte bei dem Sturz nur leicht am rechten Oberschenkel verletzt worden sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter