Er drehte durch:

Drogenjunkie hatte vier Substanzen intus

Ein Drogenlenker (36) drehte in Linz durch, als ihn die Polizei kontrollierte. Er hatte Suchtgift dabei und war auf vier Substanzen positiv.

Der 36-jährige Linzer wurde um 11.53 Uhr in Stadtgebiet von Linz einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Polizisten deutliche Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung wahr. Während der Kontrolle überreichte der Mann den Beamten ein Ausweisetui, in dem sich ein Papierbriefchen mit geringer Menge Heroin befand.

Aggressiv
In der Folge verhielt sich der Mann zunehmende aggressiv gegenüber den Beamten, schrie laut herum und gestikulierte wild mit den Händen. Der 36-Jährige wurde zur Polizeiinspektion Nietzschestraße verbracht, wo er schließlich den Konsum von Kokain eingestand. Ein Drogenschnelltest verlief auf Kokain, Heroin und THC positiv. Eine amtsärztliche Untersuchung ergab die Fahruntauglichkeit. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter