13.04.2019 22:11 |

Sieg im Stadt-Derby

„Die Austria hat es einfach mehr gewollt“

 Violett feierte im Stadt-Derby vor 1500 Zuschauern gegen Leader SAK den ersten Sieg im Frühjahr. 1:0 nach Goldtreffer des heuer davor torlosen Goalgetters Omerovic hielt auch zu zehnt. Bier unter Bossen als Gastgeschenk.

Die Festung HCS-Arena fiel zum zweiten Mal in Folge. Wie erhofft wurde das große Stadt-Derby der Salzburger Liga vor 1500 Zuschauern (eigentlich sind nur 1255 zugelassen) zum Brustlöser für Violett. Das intensiv geführte Spiel nahm sofort an Fahrt auf, brachte Chancen auf beiden Seiten. Bloß: Während die Gastgeber nicht über einen Jukic-Lattentreffer hinauskamen, gelang Violett ein Traumtor. Weil Omerovics Annahme mit Glück zu einem Traumheber mutierte, der via Querlatte ins Tor ging. „Tut ihm gut, dass er das versucht hat. Besser, als sich fünfmal um die eigene Achse zu drehen“, hatte Coach Schaider gut lachen. Umso mehr, weil es das Goldtor des Tages blieb, die Austria damit zurück im Titelrennen ist. Obwohl Rückkehrer Mayer nach langer Auszeit beim Comeback einen Elfer vergab, danach Gelb-rot sah.

Lohn: Das Trainergespann genehmigte sich ein gemeinsames Dinner im Genussdorf Gmachl. Das Team kann sich die kommende Woche anstehende Einstandsfeier mit einem Sieg nächste Runde gegen Adnet weiter verdienen. „Sonst ist dieser Sieg gleich nichts mehr wert“, weiß Schaider.

Beim SAK nahm man die zweite Niederlage en suite zur Kenntnis. „Die Austria hat es mehr gewollt“, meinten Coach Fötschl und Boss Schwaiger unisono. Schwaiger lud prompt Austria-Pendant Salzmann auf ein Bier ein. „Da muss man gratulieren. Trotzdem werden wir Meister“, zwinkerte der „Big Spender“.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter