10.04.2019 09:46 |

Gerüchteküche

Wegen neuer Apps: Stellt Apple bald iTunes ein?

Steht Apples iTunes auf dem Mac vor dem Aus? Es gibt zumindest Hinweise dafür. Einem Entwickler nach könnte der Dienst schon bald eingestellt werden.

Denn wie Steve Throughton-Smith twittert, sollen künftig neue Apps iTunes auf dem Mac ersetzen: „Ich bin sehr zuversichtlich, basierend auf Beweisen, die ich noch nicht veröffentlichen möchte, dass Apple eine neue Musik-, Podcast-, vielleicht sogar eine Bücher-App für macOS plant.“

Dieser Schritt dürfte viele Nutzer erleichtern, schreibt der Technik-Blogger Caschy. iTunes sei seiner Meinung nach mittlerweile recht aufgebläht und dadurch unübersichtlich. Throughton-Smith erwähnt allerdings nur ein Update für Macs. Dass sich auch für Windows-Nutzer etwas ändert, ist also noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter