Mo, 22. April 2019
08.04.2019 21:02

Radaufhängung brach

Lenker einer Zugmaschine flog durch Scheibe

Da die Radaufhängung des rechten Vorderrades einer Zugmaschine eines 64-jähriges Mannes aus dem Bezirk Villach brach und dieser stark abbremsen musste, wurde der Kraftfahrer durch die Scheibe der linken Türe auf die Fahrbahn geschleudert. Als Polizei und Rettung am Unfallort eintrafen, war der Verletzte bereits von Angehörigen und vorbeifahrenden Passanten erstversorgt worden. Der 64-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in das LKH Villach gebracht.

Der 64-jährige Kraftfahrer aus dem Bezirk Villach war Montagnachmittag mit der Zugmaschine auf der Ferndorfer Landesstraße unterwegs, als bei Lansach aus bisher unbekannter Ursache die Radaufhängung des rechten Vorderrades brach, das Fahrzeug aber auf der Fahrbahn dahinschlitterte und nicht zum Stillstand kam. Deshalb bremste der 64-Jährige stark ab und wurde dadurch durch die Scheibe der linken Türe auf die Fahrbahn geschleudert. Beim Eintreffen der Polizei waren der Sohn sowie die Frau des Verletzten bereits am Unfallort und gaben an, den 64-Jährigen auf der Wiese sitzend angetroffen zu haben. Vorbeifahrende Passanten hatten den Mann bereits erstversorgt. Der unbestimmten Grades verletzte 64-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in das LKH Villach gebracht.  Die stark beschädigte Zugmaschine wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle abtransportiert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt PSG treu
Nein! Mbappe will NICHT zu Real Madrid wechseln
Fußball International
„Auf Teneriffa gelebt“
Geflohener Häftling stellt sich nach zehn Jahren
Salzburg
Unfall mit Gleitschirm
Bruchlandung auf Hotel: Pilot stürzt vom Dach
Salzburg
Autobahn gesperrt
Gegen Leitschiene geprallt: Lenkerin stirbt auf A2
Niederösterreich
Virales Dribbling
Unglaubliches Kunststück verzückt die Fußballwelt
Fußball International
Großevent in Budapest
Tischtennis-WM: Leiser Traum von Medaille
Sport-Mix
Trainer außer sich
„9,9 Punkte“ für Salah! War Schwalbe vor Elfmeter?
Fußball International

Newsletter