Mi, 24. April 2019
09.04.2019 16:00

Bande vor Gericht

Mit fingierten Unfällen 34.600 Euro ergaunert

Es gibt gute und schlechtere Autofahrer. Aber drei Unfälle in einem Monat mit den gleichen Beteiligten? Das machte die Staatsanwaltschaft Linz stutzig. Prozess in Linz.

Die Anklage wirft den sechs Beschuldigten im Alter zwischen 35 und 54 Jahren, unter ihnen auch eine Frau, Versicherungsbetrug mit fingierten Unfällen vor. Der 42-jährige Haupttäter soll 15 Unfälle vorgetäuscht haben. Er muss sich auch wegen des Verbrechens der kriminellen Vereinigung verantworten. Schaden: 34.600 Euro. Da die Angeklagten nicht geständig sind, musste Richter Klaus Bittmann vertagen. Erst am Freitag waren Versicherungsbetrüger in Linz zu unbedingten Geldstrafen und bedingten Haftstrafen verurteilt worden.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Zeit zu gehen“
Petzner empört über Attacke von Balázs Ekker
Video Stars & Society
Bye, bye, London
ATP Finals ziehen nach Italien um
Tennis
„Pfoten helfen Pfoten“
Hündin „Angel“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Wirbel in Deutschland
Hannover-Trainer Doll kritisiert Chef Kind hart
Fußball International
​​Sandro Rosell
Geldwäsche? Barcelonas Ex-Präsident freigesprochen
Fußball International
Brasilien trauert
Ehemaliger Top-Kicker auf offener Straße getötet
Fußball International

Newsletter