Fr, 26. April 2019
18.03.2019 06:00

Crash mit Promille:

Betrunkener Mühlviertler rammte Baum und lief weg

Ein junger Gastro-Lehrling war Richtung Guglwald unterwegs. Er rammte einen Baum, ließ das zerstörte Auto stehen und lief davon. Die Polizei fand den 19-Jährigen aber rasch: Er hatte Alkohol im Blut!

Ein 19-jähriger Kochlehrling aus Haibach im Mühlkreis war gestern gegen 6.15 Uhr auf der Afiesl-Guglwald-Straße in Richtung Guglwald unterwegs. Unmittelbar nach einer Rechtskurve in der Ortschaft Guglwald, wo er auch arbeitet, geriet der junge Mann mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Leitpflock und kracahte gegen einen Baum.

1 Promille
Doch anstatt die Polizei zu alarmieren, verließ er die Unfallstelle und ließ sein total zerstörtes Auto stehen. Der junge Mann konnte von der Polizei rasch ausgeforscht werden, denn er war nach dem Unfall offenbar direkt zu seiner Arbeitsstelle gegangen. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1 Promille. Da der 19-Jährige über Schmerzen im Nacken und im rechten Bein klagte, wurde er von der Rettung Helfenberg ins Landeskrankenhaus Rohrbach eingeliefert.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Herzinfarkt
Nach Flugzeug-Drama: Jetzt auch Salas Vater tot
Fußball International
Krebsmittel-Skandal
Grasser beriet deutsche Herstellerfirma
Österreich
Tickets zu gewinnen
Mit krone.at zum Surf World Cup in Podersdorf!
Gewinnspiele
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International

Newsletter