Do, 21. März 2019
15.03.2019 13:03

16 Monate Haft:

Serbe stahl 39 Elektrogitarren und ein Akkordeon

Musikliebhaber war der Serbe keiner, sondern, so Staatsanwältin Sabine Redl, ein ganz gewöhnlicher Kriminaltourist. Auch wenn er beim Einbruch in ein Linzer Musikhaus 39 teure Elektrogitarren und ein Akkordeon gestohlen hat. Wert: 185.000 Euro.

Er sei nach Österreich gekommen, weil er Arbeit gesucht habe, sagt er der Linzer Richterin Karin Roider. Er sei auf der Flucht vor einem Kredithai in Serbien gewesen. Doch kann man ihm glauben? Seine DNA befand sich unter einem Alias-Namen in der internationalen Datenbank. Vier Vorstrafen in Frankreich und dass er auf frischer Tat bei einem Einbruch in Wien ertappt wurde - das alles spricht gegen ihn.

Professionelle Vorgangsweise
Beim Diebstahl in Linz ist er professionell vorgegangen. Die Überwachungskameras hat er mit Toilettenpapier umwickelt. So konnte er unbeobachtet die Gitarren der Marke Fender und Gibson klauen. Erstaunt war der geständige Dieb, als er die Strafe hörte: 16 Monate Gefängnis. Er hatte auf eine teilbedingte Strafe gehofft, nahm dann das härtere Urteil aber sofort an.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Start in EM-Quali
Hit gegen Polen: „Ehe-Zwist“ im Hause Arnautovic
Fußball National
Sparen, neue Köpfe
Die ersten Maßnahmen zum Totalumbau des ORF
Österreich
Im „Krone“-Studio
Femen-Mitgründerin wettert gegen Kopftuch
Österreich
„Schlimme Angst“
„Game of Thrones“-Star Harrington machte Therapie
Video Stars & Society
1:1 gegen Serbien
Deutschland stolpert ins Länderspieljahr 2019
Fußball International
Nicht verschüttet
Gatte gleich von zwei Lawinen in Tiefe gerissen
Oberösterreich

Newsletter