09.03.2019 15:37 |

Keine Betreuung

Kein Eislauf mehr: Am Weißensee droht Gefahr!

Schlechte Nachrichten für Schlittschuh-Fans: Der Eislaufbetrieb auf dem Weißensee ist eingestellt worden. Eismeister Norbert Jank warnt: „Es ist viel zu warm. Daher wäre es gefährlich, sich auf das Eis zu wagen. Wir betreuen die Fläche nicht mehr. Wer sie betritt, tut das auf eigene Verantwortung!“ Der Eismeister, der den See so gut kennt, wie seine eigene Westentasche, bedankt sich: „Wir hatten eine tolle Saison. Auch viele Kärntner hatten auf unserem See wieder viel Spaß!“ 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter