Fr, 22. März 2019
09.03.2019 10:30

„Autopilot“ sei Dank

Tesla-Fahrer gönnt sich Nickerchen bei 120 km/h!

Einschalten und abschalten - das hat sich offenbar auch dieser Tesla-Fahrer in Kalifornien gedacht, als er die Autopilot-Funktion des Elektrofahrzeugs aktivierte und sich dann kurzerhand ein Nickerchen gönnte. Bei voller Fahrt.

„Der Typ schlummert gerade bei 75 Meilen die Stunde (umgerechnet rund 121 km/h, Anm.) auf der Autobahn und lässt seinen Tesla die Arbeit machen“, twitterte Nutzer Seth Blake und veröffentlichte dazu ein Video des dösenden Fahrers.

Nicht ohne Risiko
Was so erholsam aussieht, kann jedoch schnell gefährlich werden. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu - teils tödlichen - Unfällen in Verbindung mit Teslas Autopilot, weil Fahrer diesem die komplette Kontrolle überlassen hatten.

„Autonomer Betrieb nicht möglich“
Der Autopilot passt die Geschwindigkeit an den Verkehr an, hält die Spur bzw. wechselt diese oder parkt automatisch ein. Tesla weist auf seiner Website aber ausdrücklich darauf hin, dass die gegenwärtigen Autopilot-Funktionen eine „aktive Überwachung durch den Fahrer“ verlangen. E
in autonomer Betrieb des Fahrzeugs sei „damit nicht möglich“, heißt es.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das große Zittern:
Scheidet Petzner heute bei „Dancing Stars“ aus?
Video Stars & Society
Nach Schimpftiraden
UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Neymar
Fußball International
Kind unter Opfern
Dreiköpfige Familie von Auto erfasst!
Niederösterreich
„Krone“-Interview
Herzog: „Natürlich ist Alabas Ausfall gut für uns“
Fußball National
Feuer am Bahnhof
Lkw gerät in Oberleitung: Schwarze Rauchsäule
Niederösterreich
Fan-Randale
Spiel-Abbruch: Punkteabzug für Panathinaikos
Fußball International
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark

Newsletter