23.02.2019 08:00 |

Ab Flughafen Innsbruck

Nach Airline-Pleite: Flüge in den Süden gesichert!

Gute Nachrichten für alle Urlauber, die im Sommer vom Innsbrucker Flughafen in Richtung Süden abheben wollen! Die Charterflüge nach Mallorca, Kreta und Kos konnten gesichert werden. Nach der Pleite der Airline Germania Anfang Februar sind mehrere Verbindungen - wie berichtet - auf der Kippe gestanden.

„Einem Abflug steht nun nichts mehr im Wege“, strahlt Flughafen-Prokurist Patrick Dierich vor Freude. Hinter den Airport-Verantwortlichen, vor allem aber dem heimischen Reiseveranstalter TUI, liegen turbulente Wochen. Letzterer hatte für den Sommer 2019 Charterflüge ab Innsbruck auf die beliebte spanische Baleareninsel Mallorca und zu den griechischen Destinationen Kos und Kreta im Programm. Für die Durchführung wäre die deutsche Airline Germania verantwortlich gewesen. Doch diese musste Anfang Februar nach monatelangem Überlebenskampf Insolvenz beantragen und folglich ihren kompletten Flugbetrieb einstellen. Seitdem wurde um mögliche Alternativlösungen gerungen - es war ein Wettlauf gegen die Zeit

Doch nun herrscht großes Aufatmen! „Es konnten für alle betroffenen Strecken erfolgreich Ersatzkapazitäten gefunden werden. Die ab Mai geplanten Vollcharter nach Mallorca, Kos und Kreta werden nun mit alternativen Fluggesellschaften durchgeführt“, erklärt TUI-Sprecherin Kathrin Spichala auf „Krone“-Anfrage.

Größere Maschinen mit bis zu 189 Sitzplätzen
Da diese Airlines teils größere Maschinen einsetzen, stehen auf diesen Strecken im Sommer sogar 25 Prozent mehr Kapazitäten als geplant zur Verfügung.

  • Auf die griechische Insel Kos fliegt TUI jeden Freitag mit der konzerneigenen TUIfly Belgium. Die dabei eingesetzte Boing 737-800 verfügt über 189 Sitzplätze.
  • Für die Verbindung nach Heraklion (Kreta) am Mittwoch ist ebenfalls die belgische TUIfly im Einsatz.
  • Und auf Mallorca geht es im heurigen Sommer jeweils am Montag und am Freitag mit der spanischen Charterfluggesellschaft Alba Star. Für diese Airline ist der „Einsatz“ in Innsbruck übrigens eine Premiere.

Bleibt zum Abschluss eigentlich nur zu sagen: Fröhliches Buchen und schönen Urlaub!

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
0° / 2°
starker Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen