6 Festnahmen in GB

Schlepperbande mit Handy aus NÖ überführt

Ein in Niederösterreich sichergestelltes Handy hat zu einem Schlag gegen eine Schlepperbande in Großbritannien geführt. Nach der Auslieferung eines zuvor in Korneuburg inhaftierten 51-jährigen Iraners am Dienstag wurden kurz darauf sechs weitere Mitglieder der Gruppierung festgenommen sowie mehr als drei Millionen Pfund - rund 3,5 Millionen Euro - entdeckt.

Der Iraner soll von März bis Oktober 2017 insgesamt 80 Schleppungen organisiert, finanziell abgewickelt und durchgeführt haben, berichtete die Polizei am Freitag. Von den Betroffenen wurden laut Exekutive Beträge von 15.000 bis 25.000 Euro verlangt.

Der Mann war nach seiner Festnahme im Oktober 2017 am Flughafen Wien in Schwechat gemeinsam mit einem Griechen und dessen Frau 2018 am Landesgericht Korneuburg zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Das Paar soll gefälschte Dokumente besorgt und bereitgestellt haben.

Weitere Mittäter ausgeforscht
Gegen einen weiteren iranischen Staatsbürger bestehe weiterhin ein europäischer Haftbefehl, teilte die Landespolizeidirektion mit. In Ermittlungen des Bundeskriminalamts wurden Verbindungen nach England, Spanien, Finnland und Polen festgestellt. In Finnland und Polen wurden weitere Mittäter ausgeforscht, festgenommen und verurteilt.

Aufgrund eines europäischen Erhebungsauftrages wurde in dieser Woche das Mobiltelefon des ausgelieferten 51-Jährigen an die britischen Behörden überstellt. Auf die Auswertung der Beweismittel am Handy folgten weitere sechs Festnahmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 18°
einzelne Regenschauer
12° / 19°
wolkig
13° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
wolkig
11° / 16°
einzelne Regenschauer