19.02.2019 14:33 |

Lokalgast zuckte aus

E-Zigaretten-Raucher mit Pfefferspray besprüht!

Mit einem Pfefferspray attackiert wurde am Dienstagvormittag ein 32-jähriger Österreicher von einem Einheimischen (54) in einem Lokal im Tiroler Telfs. Der Grund dafür war banal: Der 54-Jährige fühlte sich vom 32-Jährigen gestört, weil dieser eine E-Zigarette konsumierte!

Zu der Attacke kam es gegen 10.30 Uhr. Der 54-Jährige holte einen Pfefferspray aus seiner Tasche und besprühte damit den E-Zigaretten-Raucher. Der 32-Jährige wurde von den Rettungskräften erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus Hall eingeliefert. Zwei weitere Personen wurden durch den Pfefferspray beeinträchtigt.

Aufrechtes Waffenverbot
Bei der Durchsuchung des 54-Jährigen, gegen den bereits ein Waffenverbot besteht, haben die Beamten zwei Klappmesser entdeckt und sichergestellt. Derzeit erfolgt die Einvernahme des 54-Jährigen. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck folgt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen