Herdplatte vergessen

Aufmerksame Nachbarin alarmierte die Feuerwehr

Dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte in Ried im Traunkreis ein größerer Küchenbrand verhindert werden.

Ein 64-jähriger Pensionist hatte sich einen Topf Rindfleisch am Herd gewärmt und besuchte dann seine Gattin im Krankenhaus. Dabei vergaß er, die Herdlatte wieder abzudrehen. Wenig später entdeckte die Wohnungsnachbarin Martina F. den Rauchgeruch und alarmierte gleich die Feuerwehr.

Gefahr rasch gebannt
Die FF Ried war rasch am Einsatzort, brachte den Topf mit dem verkohlten Fleisch ins Freie und bannte so die Gefahr. Dank der Nachbarin und dem ausgelösten Brandmelder entstand glücklicherweise nur geringfügiger Sachschaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter