Erste Praxis in Linz:

Einzigartige Therapie für Schlaganfall-Patienten

Eine besondere Ordination wurde am Linzer Taubenmarkt eröffnet. Sie nennt sich „RecoveriX-Gym“, trainiert wird hier das Gehirn. „Mit EEG-Haube, Stromimpulsen und dem Computer lernen gelähmte Patienten, ihre Hände wieder zu bewegen“, sagt Tim J. von Oertzen.

Alle sechs Minuten erleidet jemand in Europa einen Schlaganfall. Oft zählen Lähmungen oder Sprachverlust zu den Folgen. Das bereits mehrfach ausgezeichnete System „RecoveriX“ vom Schiedlberger Christoph Guger kann helfen.

Bei halbseitiger Lähmung
Impulse und Bilder stellen verlorene Muster im Gehirn wieder her. So lernen Hände wieder greifen. Primar Tim J. von Oertzen eröffnet nun am Taubenmarkt ein „Gym“ speziell für die Rehabilitation von Halbseitenlähmung. Sogar länger zurückliegende Schlaganfälle können behandelt werden. Kostenpunkt für eine Sitzung: 120€. Die Methode wird übrigens auch im Reha-Zentrum der PVA in Schallerbach angewendet.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter