Lenker brauchen Geduld

Brückenbau sorgt für Stau

Die Ferienwoche beginnt für viele Autolenker mit einer Geduldsprobe: Denn auf der B 14 laufen derzeit Probebohrungen für die Sanierung der Heiligenstädter Hangbrücke. Wer von Wien nach Klosterneuburg muss, sollte es also lieber nicht eilig haben. Während der zweiwöchigen Arbeiten ist mit langen Staus zu rechnen.

Bei der Inbetriebnahme der 880 Meter langen, freischwebenden Brücke dürfte vor 46 Jahren niemand mit knapp 36.000 Fahrzeugen gerechnet haben, die heute jeden Tag über das Tragwerk donnern. Daher muss das Straßenstück saniert werden - womöglich wird sie sogar komplett abgerissen und neu errichtet. Bis es soweit ist, bekommen Pendler nun schon einen Vorgeschmack auf das Stauchaos: Denn bis inklusive 15. Februar sind immer wieder Fahrspuren gesperrt, um bei Probebohrungen Aufschluss auf die Bodenbeschaffenheit zu erhalten. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen nicht vor Dezember. Geplante Kosten: 26 Millionen Euro.

Auch auf der anderen Seite der Donau sollten Autofahrer aufpassen. Denn in Korneuburg hat die Stadt mit 1. Februar zahlreiche kostenpflichtige und -lose Kurzparkzonen ausgeweitet. Neu: Rund um das Spital dürfen Lenker ihre Fahrzeuge nun nicht mehr unbegrenzt lange abstellen. Die gebührenfreie 90-Minuten-Frist gilt vorerst aber nur von Montag bis Freitag zwischen 7 und 12 Uhr. „Anrainer können natürlich Dauerparkkarten beantragen“, heißt es von der Gemeinde.

Apropos Parken vor dem Krankenhaus: In Mödling hofften Bürger um Zuge des Spitalsumbaus auf eine neue Tiefgarage. Dem erteilte die Landeskliniken Holding aber erneut eine Absage.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 16°
wolkig
9° / 19°
heiter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
5° / 19°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter