Do, 24. Jänner 2019

Liebe zu Salzburg:

09.01.2019 06:50

Der coole Ben Becker butterweich

Caligula wird nach dem großen Erfolg an das Landestheater zurückkehren.Deutscher Rebell will allerdings auch Judas im Dom spielen.

 „Die letzte Vorstellung war so voll, dass sie für meine Kumpels, die extra aus Berlin und München anreisten, noch zusätzlich Stühle aufstellen mussten. Ein krönender Abschluss, den wir im Triangel gebührend feierten“, tönt Ben Becker in gewohnt cooler Manier.

Gleichzeitig zeigt sich der der deutsche Mime, der als tyrannischer Despot Caligula gleich sechzehn Mal das Salzburger Landestheater füllte, aber butterweich: „Mich freut es sehr, dass ich mit diesen anspruchsvollem Stück, das mich wirklich viel Kraft kostete, das Publikum so berühren konnte.“

Mehr noch: „Die Salzburger haben Ben als Caligula umarmt, was mit Sicherheit an seinem emotionsgeladenen Einsatz lag. Er bringt jeden Abend ein Stück seiner Existenz auf die Bühne und teilt es mit dem Publikum, das erlebt man selten“, so Landestheaterintendant Philip von Maldeghem.

Balsam für Beckers Seele! „Seit ich 2009 als Tod im Jedermann erstmals hier auf die Rampe trat, verbindet mich mit Salzburg eine Hassliebe. Zum einen geht’s mir auf die Nerven, wenn ich noch vorm ersten Kaffee ein Handy für ein Selfie vor die Nase gehalten bekomme. Gleichzeitig freue ich mich jedes Mal wieder hier zu spielen.“

Ein Wiedersehen ist nach dem Landestheater-Erfolg sicher. „Im September gibt es eine Wiederaufnahme“, so Maldeghem. Ob Becker in der Mozartstadt auch seinen Judas gibt, steht noch in den Sternen. „Ich hab bei den Festspielen mein Anliegen für einen Auftritt im Dom deponiert, allerdings noch keine Antwort. Schade, denn Spaß haben ich der Stadt immer garantiert.“

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kürzungen am Prüfstand
EU-Verfahren wegen Familienbeihilfe eröffnet
Österreich
Genug von Mama!
Tochter Shiloh will bei Angelina Jolie ausziehen
Video Stars & Society
Esterhazy vs. Ottrubay
Streit der Adelsclans um 800-Millionen-Vermögen
Burgenland
Erfreulicher Ausblick
Klirrende Kälte macht am Wochenende Pause
Österreich
„Gehören zu Aktivsten“
Jahresbilanz präsentiert: 12.611 Abschiebungen
Österreich
Drama in Wohnung
Gas ausgetreten: Ein Toter und ein Verletzter
Oberösterreich
Neun gesunde Welpen
Ausgesetzte Hündin ist Mama geworden
Tierecke
Top-Fahrt im Video
Kitz-Training: Reichelt top, Mayer im Glück
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.