07.01.2019 07:00 |

Ski-Weltcup

Flachau kämpft gegen „Schnee-Hölle“

Allein am Sonntag ein halber Meter Neuschnee im Zielraum, etwa 80 Zentimeter waren es am Berg: Flachau versinkt vorm Damen-„Nightrace“ am Dienstag im „weißen Gold“. Pistenchef Tippelreither kämpft mit 100 Helfern um faire Bedingungen. Das Charity-Rennen musste abgesagt werden.

Die Absage für das am Montagabend geplante Charity-Promi-Rennen kam schon am Sonntag. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen. Aber der Nachtslalom hat oberste Priorität“, sagte Ernst Brandstätter, Boss des Organisations-Komitees.

Pistenchef Stephan Tippelreither indes kämpft mit seiner Truppe täglich ab fünf Uhr in der Früh. Über 100 Helfer sind seit Tagen unermüdlich im Einsatz. „Wir mussten am Sonntag noch einmal alle Sicherheitszäune demontieren, damit wir den Schnee mit den Pistengeräten aus der Piste rausschieben konnten“, erzählte Tippelreither. Der ist seit den Anfängen des Weltcups in Flachau dabei – aber eine derartige „Schnee-Hölle“ hat auch er noch nicht erlebt. „Hut ab und großes Lob an die Helfer, die ihre Freizeit opfern, damit wir ein tolles Rennen erleben.“

Für ihn klar: „Sicherheit und Fairness für die Läuferinnen stehen an erster Stelle.“ Das Schwierigste: Täglich muss der Neuschnee raus aus der vor geraumer Zeit fertigen, harten Weltcuppiste gebracht werden. „Man muss schauen, dass man auf die harte Schicht runter kommt. Das ist die große Kunst – und gegen uns arbeitet auch die Zeit.“

Zwar ist für Montag Wetterberuhigung angesagt, aber Frau Holle hat noch nicht genug: Dienstag soll es von der Früh weg schneien. „Selbst wenn es nicht mehr schneit, hätten wir genug zu tun. Aber wir haben es noch jedes Mal hingebracht“, gibt Tippelreither mit seinem Team Vollgas. Wie 2018: Da konnte selbst sintflutartiger Regen bis kurz vorm Rennen der Piste nichts anhaben.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Leipzig siegt
Champions-League-Erdbeben, Liverpool verliert 0:2
Fußball International
Haaland-Triplepack
6:2! Ganz Europa applaudiert Salzburger Bullen
Fußball International
Salzburg-Fans träumen
„Wir hol‘n die Meisterschaft und den Europacup...“
Fußball International
Haaland verzückt
Selbst Rapid bewundert Salzburgs Wunder-Striker
Fußball International
Gegen Genk überragend
„Big Earl“ Haaland jagt Fußball-Welt Schrecken ein
Fußball International
CL-Überraschung
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter