Do, 17. Jänner 2019

Alarm in Krems

04.01.2019 08:26

Mysteriöser Brand im Spital forderte Einsatzkräfte

Durch ihr schnelles Einschreiten konnte die Feuerwehr in Krems vermutlich Schlimmeres verhindern: Am Mittwoch eilten 85 Kameraden zu einem Brand in das Universitätsklinikum. Die Flammen waren hier in einer Toilette im Erdgeschoß ausgebrochen. „Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden“, heißt es.

Dichter Rauch quoll am Mittwochabend bereits in das Foyer und breitete sich über eine Zwischendecke auch auf andere Stockwerke aus. Doch die alarmierte Feuerwehr konnte rasch erste Entwarnung geben. „Die Flammen beschränkten sich auf eine Toilette und waren daher zum Glück schnell gelöscht“, schildert ein Floriani. Mit Belüftungsgeräten sorgten die Kameraden für Frischluft im Gebäude. „Die Evakuierung des Spitals war nicht nötig“, wird betont. Während des Einsatzes hatte die Polizei aber die Zufahrt zur Klinik für rund zwei Stunden gesperrt. Jetzt beginnen die Ermittlungen.

Und diese deuten zum derzeitigen Stand auf Brandstiftung. „Das Feuer nahm seinen Ursprung beim Handtuchspender in der öffentlich zugänglichen Toilette“, so ein Fahnder. Offenbar handelt es sich um eine vorsätzliche Tat, denn Hinweise auf einen technischen Defekt gibt es bislang keine. Ausgelöst wurde der Alarm durch einen automatischen Brandmelder - wie lange die Flammen da schon loderten, ist nicht bekannt. Videomaterial wird jetzt ausgewertet.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Transfer im Sommer
Jetzt ist es fix! Munas Dabbur wechselt zu Sevilla
Fußball National
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept
Entscheidung getroffen
Ski statt Snowboard: Ledecka startet in Aare
Wintersport
Lokalbesuch mit Folgen
Streit um Foto: Strache zerrte Fußi vor Gericht
Österreich
„Klärung des Motivs“
Babyleiche im Gebüsch: Vaterschaftstest liegt vor
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
1° / 7°
wolkig
-1° / 6°
wolkig
-1° / 7°
stark bewölkt
-0° / 9°
wolkig
0° / 4°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.