21.12.2018 05:00 |

Migranten auf Beutezug

Vier Einbrecher stahlen 100-Kilo-Tresor aus Lokal

Zwei Iraker (beide 17), ein Türke (21) und ein Afghane (19) sollen bei Grieskirchen in zwei Häuser und eine Pizzeria eingebrochen sein. Im Lokal stahlen sie einen 100-Kilo-Tresor, flexten ihn in einem Wald auf. Beute: 27.500 Euro. Alle vier sitzen nun in U-Haft.

Ein Gaunerquartett hat bei drei Einbrüchen im Großraum Grieskirchen rund 27.500 Euro Beute gemacht. Aus einer Pizzeria stahlen die Männer einen 100 Kilo schweren Tresor, den sie in einem nahegelegenen Wald versteckten und Tage später mit einem Winkelschleifer aufschnitten. Die Täter wurden festgenommen und in die Justizanstalt Ried eingeliefert.

Fünf teure Uhren
Insgesamt haben die zwei 17-Jährigen aus dem Irak, der 21-jährige Türke und der 19-jährige Afghane in den vergangenen Monaten in zwei Wohnhäuser und das Restaurant eingebrochen und die Gebäude vor allem nach Bargeld und Schmuck durchsucht. Fünf teure Uhren im Wert von 16.000 Euro und ein geringer Bargeldbetrag wurden sichergestellt und den Opfern zurückgegeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. September 2019
Newsletter