16.12.2018 11:00 |

Am Kitzbüheler Horn

Eine Krone für dieses besondere Ski-Erlebnis

Als „Skilehrer“ zwei Olympiasiegerinnen und ein Weltmeister - das gibt es nur beim Skitag der „Krone“ am Kitzbüheler Horn. 530 Leser genossen am Samstag das Prachtwetter und neue Lifte.

Frostige minus 8 Grad empfingen die Skifahrer, als sie morgens bei der Horn-Kassa den „Krone“-Kupon einlösten und damit das Tagesticket zum Halbpreis (20 Euro) in Händen hielten. Doch am Horn blitzte schon die Sonne durch und verhieß später wärmende Strahlen. Der Vorteil am Horn: Sogar im Dezember führen Wintersportler kein kaltes „Schattendasein“.

Oben an der Bergstation warteten bestens gelaunt schon die Olympiasiegerinnen Michi Dorfmeister sowie Hanni Weirather-Wenzel mit ihrem Weltmeister-Gatten Harti. Ein Rundblick über das Panorama, das gestern bis zu den Windfahnen am Grat des Großvenedigers reichte – und los ging es!

Mit Ex-Spitzensportlern zu den neuen Liften
„Halt Michi, wir sind doch Anfänger“, scherzte ein rüstiger Pensionist – um dann doch rasant in den Spuren der Olympiasiegerin Richtung 10er-Gondelbahn Raintal zu brausen. Diese sowie die 6er-Sesselbahn Brunelle sind die Top-Neuerungen, die die Kitzbüheler Bergbahn für 17 Millionen Euro auf den beliebten Hausberg gestellt hat.

Geografisch gesehen kamen die 530 „Krone“-Leser aus allen Winkeln des Landes. Ob Katrin und Günter Ortner aus Matrei in Osttirol die weiteste Anreise hatten? „Das macht uns nichts aus, wir wollten einfach einmal das Horn erleben“, strahlten sie trotz frühmorgendlicher Odyssee über den Felbertauern. „Eine super Aktion“, lobte auch Otto Caramelle, der als echter Kitzbüheler natürlich ohnehin eine Saisonkarte hat. Doch wie andere nutzte er das Angebot, im Gipfelhaus einen Schweinsbraten samt kleinem Bier um 10 Euro zu genießen. Kleine Skifahrer freuten sich über die Späße von Clown „Rudolpho“.

Fünf Horn-Saisonkarten für glückliche Gewinner
Apropos Gipfelhaus: Spannender Höhepunkt der Mittagseinkehr war die Verlosung von fünf Saisonkarten für das Familienskigebiet am Kitzbüheler Horn. Die Glücksfee war dabei folgenden Teilnehmern hold: Josef Niederacher aus Reith bei Kitzbühel, Markus Schwaiger aus Kitzbühel, Thomas Kraussnig aus St. Johann, Josef Greiderer aus Erl und Armin Petermann aus Bayern. Sie versprachen fast durchwegs: „Wir sind auch beim nächsten „Krone“-Skitag wieder dabei!“

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Schwere Verbrennungen
Schlafenden Ehemann mit heißem Öl übergossen
Niederösterreich
Danny da Costa
Hütter-Schützling verklagt Mutter wegen Trikots
Fußball International
Von Coach Nagelsmann
Entwarnung bei Laimer: „Nichts Dramatisches“
Fußball International
Top-Banker als Mörder?
Mord in Edlitz: Tiefer Fall des „Herrn Direktor“
Niederösterreich
Nach Auftaktniederlage
Ancelotti tröstet Klopp: „Dann gewinnst du die CL“
Fußball International
Öffentlich oder Privat
Ihre Erfahrungen am täglichen Arbeitsweg
Community
Tirol Wetter
12° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
wolkig
10° / 16°
stark bewölkt
10° / 21°
wolkig
11° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter