Mi, 23. Jänner 2019

Bereits 24 Notrufe

12.12.2018 12:54

Hilfe für obdachlose Menschen durch Kältetelefon

Nicht jeder Mensch kann sich vor der Kälte in eine warme Wohnung flüchten. Seit Anfang November gab es beim Kältetelefon der Caritas Kärnten breits 24 Notrufe. Denn wenn man das Schlaflager eines obdachlosen Menschen entdeckt, kann man das Kältetelefon der Caritas Kärnten unter 0463/39 60 60 anrufen! Es ist von 20 Uhr abends bis sechs Uhr morgens erreichbar und bietet Überlebenshilfe für Menschen, die frieren.

Seit Inbetriebnahme des Kältetelefons der Caritas Kärnten unter der Hotline 0463/39 6060 haben besorgte Bürger 24 Mal den Schlafplatz eines obdachlosen, frierenden Menschen gemeldet. „Allein in Klagenfurt sei man 13 Mal, in Villach neun-, in Althofen und in Hermagor je einmal tätig geworden“, berichtet Katrin Starc, die Leiterin vom „Eggerheim“ in Klagenfurt, die für das Caritas-Telefon zuständig ist. „Wir geben telefonisch Anleitung zur konkreten Hilfe. Wenn gewünscht, organisieren wir mit unseren Partnern eine warme Notschlafstelle. Einmal sind wir selbst ausgerückt, um ein Kälteopfer mit Isomatten, winterfesten Schlafsäcken und Tee zu versorgen“, so Starc.

Starc wird von einem multiprofessionellen Caritas-Team aus Mitarbeitern der Sozialberatung und der Wohnungslosentagesstätte „Eggerheim“ in Klagenfurt unterstützt. Partner der Caritas sind beim Kältetelefon Gemeinden, Polizei, Rotes Kreuz, Samariterbund und Pfarren. Erstmals gäbe es in den Bezirken Villach-Land (Pfarre Weißenstein), Feldkirchen (Stadtpfarrkirche Maria im Dorn) und Völkermarkt (Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena) Boxen mit Schlafsäcken, die für Kälteopfer zur freien Entnahme sind.

Das Kältetelefon ist sieben Tage die Woche von 20 Uhr bis sechs Uhr morgens bis Ende März erreichbar. Geholfen wird auch untertags unter 0463/55560-38 (von 8 bis 18 Uhr).

Damit die Caritas wohnungslosen Menschen wirksam helfen kann, bittet sie um Sachspenden, wie winterfeste Schlafsäcke, Isomatten, warme Decken und Wintergewand. Diese können von Montag bis Sonntag von 8 bis 18 Uhr im „Eggerheim“ in der Kaufmanngasse 6 in Klagenfurt abgegeben werden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Der neue Heck-Sportler
Porsche 911: „Der beste aller Zeiten“ - wirklich?
Video Show Auto
1. Training
Boateng startet Barca-Abenteuer mit Kunstschusstor
Fußball International
Sein Können im Video
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.