16.11.2018 12:35 |

Aus nach 34 Jahren:

Kult-TV-Serie „Lindenstraße“ wird 2020 eingestellt

Die beliebte deutsche Fernsehserie „Lindenstraße“ wird nach 34 Jahren eingestellt. Die Fernsehprogrammkonferenz der ARD habe sich mehrheitlich gegen eine Verlängerung des Produktionsvertrags entschieden, teilte der Sender am Freitag mit. Die letzte Folge soll im März 2020 laufen.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtete, habe sich sich der Sender laut ARD-Programmdirektor Volker Herres die Entscheidung „nicht leicht gemacht“.  Allerdings würde die „Lindenstraße“ seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen leiden. Das Aus begründete die ARD mit wirtschaftlichen Zwängen.

Serie läuft seit 1985 wöchentlich
Die Lindenstraße läuft seit 1985 wöchentlich. Hunderte Schauspieler und Zehntausende Komparsen waren bisher zu sehen. Die Außenkulisse der „Lindenstraße“ ist 150 Meter lang und befindet sich auf dem WDR-Gelände in Köln-Bocklemünd. Für die Dreharbeiten stehen ständig 100.000 Requisiten zur Verfügung.

Die am Sonntagabend in der ARD laufende „Lindenstraße“ wurde von Hans W. Geißendörfer erfunden und wird inzwischen von dessen Tochter Hana betreut. Die Serie sorgte gerade in ihren Anfangsjahren immer wieder für öffentliche Debatten, etwa durch das Thematisieren von Homosexualität.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen