Im Drogenrausch

Schulfreund mit Steakmesser verletzt: 3 Jahre Haft

Jener Wiener (27), der Mitte Februar in Gänserndorf in Niederösterreich im Drogenrausch einen Schulfreund mit einem Steakmesser attackiert und verletzt hatte, ist am Dienstag zu einer unbedingten dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Schuldspruch wurde wegen versuchter absichtlicher schwerer Körperverletzung, Diebstahls und unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs ausgesprochen, der Vorwurf des versuchten Mordes hingegen verworfen. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Der Beschuldigte hatte bereits zu Prozessbeginn den Vorwurf des versuchten Mordes bestritten. „Die Sache mit dem Messer“ sei nicht so vorgefallen, wie in der Anklage behauptet werde, erklärte der 27-Jährige. Dass er nach dem Vorfall 180 Euro aus der Geldbörse seines Bekannten mitnahm und mit dessen Auto davonfuhr, räumte er ein. Er habe dies in einem Zustand von Panik getan, hielt der Wiener fest.

Schnittwunden und Stichverletzung am Hals
Laut Anklage hat der Beschuldigte seinem gleichaltrigen Freund am 15. Februar in dessen Wohnung im Bezirk Gänserndorf mit dem Messer drei Schnittwunden und eine Stichverletzung im Halsbereich zugefügt. Nachdem am Vortag gemeinsam Drogen gekauft und konsumiert worden waren, soll zwischen den beiden 27-Jährigen eine Diskussion entbrannt sein.

Der Angeklagte gab an, dass er dem Hauptbelastungszeugen mit dem Steakmesser in der Hand gedroht hatte. Sein Bekannter sei danach aufgesprungen und auf ihn zugekommen. Dadurch sei er erschrocken und habe die Hände reflexartig nach vorne gerissen. Er habe nicht zugestochen, vielmehr sei der Mann auf ihn gefallen.

Opfer stellte sich in Badewanne tot
Das Opfer sprach wiederum davon, dass ihm der Beschuldigte trotz mehrerer Bitten, den Gegenstand abzulegen, mit dem Messer „zuerst in den Hals geschnitten und dann gestochen“ habe. Er habe sich daraufhin in die Badewanne rutschen lassen und sich totgestellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
6° / 12°
bedeckt
5° / 15°
bedeckt
6° / 10°
bedeckt
6° / 11°
bedeckt
4° / 9°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen