Fr, 18. Jänner 2019

Mit Sensor-Technologie

10.11.2018 15:30

Linzer macht Motorrad-Helm zum Lebensretter

M wie Mode, Motoren und Mailand! In der italienischen Metropole steigt noch bis morgen mit der Eicma eine der größten Motorrad-Messen der Welt. Auch Jürgen Weiss (39) ist mit dabei. Der Linzer entwickelte eine lebensrettende Sensor-Technologie für Helme.

Eine so genannte Crash-Detection-Intelligence, die im Helm verbaut wird und Unfälle registrieren und melden kann, wird gerade entwickelt. Auch eine Verletzungs- und Bewegungs-Analyse mit der SCCH in Hagenberg entsteht. „Ein 3D-Video mit möglichen Verletzungen kann dann Rettungseinheiten zur Verfügung gestellt werden“, sinniert Jürgen Weiss, der mit Sntri Smart Technologies die lebensrettende Technik für Helme entwickelt hat. „Bis 2020 wollen wir das Smartphone vom Motorradfahren wegbringen“, so der 39-Jährige.

Zwei Prototypen im Einsatz
Zwei Patente hat Snitri bereits angemeldet. Zu Beginn des kommenden Jahres wird Weiss mit einem österreichischen Investor ein Joint-Venture gründen. „Auch Fahrschulen haben bereits angeklopft“, so der Unternehmer, der derzeit zwei Prototypen-Helme im Einsatz hat. Die mittels von Sensoren gesammelten Daten werden derzeit via App übertragen. Weiss denkt weiter: „Unsere Technologie kann man bei Fahrrad-, Ski- und Snowboard-Helmen einsetzen.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Basketball-Bundesliga
Spitzenreiter Gmunden verliert Derby in Wels
Sport-Mix
Olympia-Zweiter
Krebs-Drama um Snowboard-Star Max Parrot
Wintersport
Asien-Cup
Japan erreicht als Gruppensieger Achtelfinale
Fußball International
Leihe nach Düsseldorf
Markus Suttner kehrt nach Deutschland zurück
Fußball International
Transfer im Sommer
Jetzt ist es fix! Munas Dabbur wechselt zu Sevilla
Fußball National
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Ameisenkuchen mit Eierlikör
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.