13.10.2018 12:38 |

Diesmal Nagel-Köder:

Kirchbach: Hat Tierhasser erneut zugeschlagen?

Hat in Kötschach-Mauthen wieder ein Tierhasser zugeschlagen? Nachdem vor ein paar Tagen direkt neben dem Radweg zwischen Rattendorf und Waidegg eine  Falle samt totem Fuchs abgelegt worden war, lagen am Freitag gefährliche Köder auf dem Radweg. 

Der unbekannte Täter hat Speckstücke mit scharfen, spitzen Gegenständen gespickt. Mehrere solcher Köder lagen auf dem Weg. Ein Polizist aus Kötschach Mauthen: „Der Verdacht liegt nahe, dass es sich um den selben Tierhasser handeln könnte. Vielleicht wollte er mit der Falle schon vor ein paar Tagen Hundebesitzer warnen.“ 

Gefunden hat die Köder eine 43-Jährige, die mit ihren beiden „Shelties“ Freitag auf dem Radweg spazieren ging. Die Speckstücke sind etwa vier Zentimeter große und mit mehreren zwei Zentimeter langen Nägeln präpariert.  

Samstag hat ein Hundeführer der Polizei den Bereich abgesucht: „Ich habe keine weiteren Köder gefunden. Wir werden aber diesen Radweg weiterhin im Auge behalten. Solche Dinge sind nicht nur für Hunde sondern auch Kinder gefährlich.“

Die PI Kötschach-Mauthen bittet um zweckdienliche Hinweise: 059133/2212.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter