Mi, 19. Dezember 2018

Salzburger Liga

01.10.2018 10:57

Durchatmen nach Premierensieg

Lang hat man bei Nachzügler Union Hallein warten müssen. Am Samstag war es aber so weit, gelang im Derby gegen Puch der erste Liga-Sieg seit 140 Tagen. Das Team wahrte damit den Anschluss an den Rest der Liga, Coach Tom Eder sitzt trotz hartnäckiger Ablösegerüchte wieder fest im Sattel. Die rote Laterne trägt nun Bramberg nach dem Heim-3:4 am Sonntagabend gegen Adnet.

Den Glauben gibt Hallein-Coach Tom Eder nicht so schnell auf. Er weiß: Was oft fehlte, war das Spielglück. Das machte sich beim für Bramberg schmeichelhaften 2:2 unter der Woche bemerkbar. In Puch kehrte Fortuna zur Union nun zurück, siegte man durch zwei Standards und einen Sparber-Kopfball mit 3:1. Glück: Als Ramic an der Strafraumgrenze mit der Hand parierte, sahen ihn die Pucher vergeblich außerhalb. Schiri Gruber schickte Emen nach heftiger Kritik mit Gelb-rot unter die Dusche. „Das kann man auch anders sehen“, gestand Eder. Aber: „Wir haben es uns auch endlich mal erarbeitet.“

Der 37-Jährige betonte nach dem ersten Ligasieg seit 12. Mai: „Es geht nicht um mich, sondern um den Klub.“ Schaden wird’s aber auch nicht, dass er im Amt bestätigt wurde. Zuletzt tauchten gar Gerüchte auf, Kult-Coach Werner Lorant könnte wieder übernehmen. Sportchef König zeigte sich zutiefst erleichtert: „Da sind uns viele Steine vom Herzen gefallen. Für den Kopf war das ganz wichtig.“ Dass die Trauben auch gegen Kuchl und den SAK hoch hängen, ist König klar. Aber: „Kuchl ist ein Derby, da ist alles möglich!“

Am Tabellenende findet sich nun Bramberg wieder. Nach dem 3:4 gegen Adnet - Nindl traf dreimal per Elfer - resümierte Sportchef Innerhofer: „Vorne und hinten dilettantisch. Wir sind zu Recht Letzter.“ Kapitän Schöppl schied zudem mit gröberer Knieblessur aus.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.