30.09.2018 18:54 |

Zeugen gesucht

Fahrradstürze in Innsbruck forderten Verletzte

Zu gleich zwei Fahrradunfällen, bei denen die Polizei nach Zeugen sucht, kam es am Sonntag in Innsbruck. In der Radunterführung Innbrücke stürzte ein 58-jähriger Einheimischer, als er einem Paar mit Kinderwagen ausweichen wollte. In der Kreuzgasse kam ein eine 57-jährige Einheimische vermutlich ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Um 13.15 Uhr fuhr ein 58-jähriger Einheimischer mit seinem Fahrrad am nördlichen Innradweg in Richtung Osten. Bei der Radunterführung Innbrücke, auf der Höhe des Hauses Mariahilfstraße 4, kam dem Radfahrer ein Pärchen mit Kinderwagen entgegen. „Der Radfahrer erschrack, wollte dem Kinderwagen ausweichen, führte ein hastiges Bremsmanöver durch und stürzte deswegen“, schildert die Polizei. Der Mann wurde erheblich an Kopf und Ellbogen verletzt und in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. An seinem Rad entstand ein leichter Sachschaden. Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise an die Verkehrsinspektion Innsbruck unter 059133 - 7591.

Frau zog sich schwere Verletzungen zu
Etwas früher um 12.10 Uhr passierte in der Innsbrucker Kreuzgasse ebenfalls ein Fahrradunfall. Eine 57-jährige Einheimische kam mit ihrem Elektrofahrrad zu Sturz. „Die Frau zog sich schwere Kopfverletzungen zu“, heißt es von Seiten der Polizei. Dort geht man nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Unfall ohne Fremdverschulden aus. Aber auch hier erbittet die Polizei Hinweise etwaiger Zeugen - ebenfalls an die Verkehrsinspektion Innsbruck.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 1°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-6° / -1°
starker Schneefall
-2° / 1°
Schneefall
-4° / 0°
Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)