30.09.2018 12:39 |

Deutsche verletzt

Wiesenmarkt-Besucher gingen auf Urlauber los

Weil sie gegen eine Hausmauer uriniert haben, wurden zwei alkoholisierte Sankt Veiter Wiesenmarkt-Besucher (22, 26) von zwei Gästen (49, 72) aus Deutschland angesprochen und aufgefordert, ihre „Pinkelaktion“ einzustellen. Für die beiden Sankt Veiter war das zu viel und sie gingen auf die Urlauber los. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der der 72-jährige schwere Kopfverletzungen erlitt.

„Die beiden Sankt Veiter urinierten am Samstag gegen 22.45 Uhr gegen eine Hausmauer gegenüber dem Wiesenmarkteingang. Ein zufällig vorbeikommender 49- und ein 72-jähriger deutscher Staatsbürger sprachen die beiden auf ihr widriges Verhalten an. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der der 72-jährige schwere Kopfverletzungen erlitt und der 49-jähige unbestimmten Grades verletzt wurde“, so ein Polizist.

Die Männer verließen die Örtlichkeit fluchtartig, konnten nach kurzer Fahndung unweit des Tatortes angehalten werden. Die Alkotests bei ihnen ergaben eine schwere Alkoholisierung. Sie werden angezeigt.

Mit Glasflasche ins Gesicht geschlagen
Rund drei Stunden später kam es gleich zur nächsten Auseinandersetzung: Vor einem Imbissstand gerieten ein 21-jähriger Völkermarkter und ein 17-jähriger Bursche aus Grafenstein in einen Streit. Der Polizist weiter: „Dabei schlug der 17-Jährige seinem Kontrahenten mit einer Glasflasche ins Gesicht. Der 17-jährige entfernte sich vom Tatort, der Völkermarkter wollte ihn noch verfolgen, brach dann aber zusammen.“

Der 21-Jährige wurde von der Rettung mit schwersten Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 17-Jährige, der ebenfalls Gesichtsverletzungen davontrug, wurde auch mit der Rettung ins Klinikum eingeliefert. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)