Di, 23. Oktober 2018

In Garsten:

26.09.2018 19:00

Wilder Streit unter Fahrern wegen dreckigem Bus

Handgreiflich endete ein Streit zwischen einer Busfahrerin (46) und ihrem Kollegen (32) in Garsten. Hintergrund: Die Frau regete sich auf, weil ihr Kollegen den Bus angeblich verdreckt übergeben hatte. Am Ende gab´s Kaffee auf die Hände und eine Ohrfeige.

Die Chauffeurin ärgerte sich, weil sie den Bus verschmutzt bekommen hatte, sprach ihren Kollegen an. Im Zuge des Streits schüttete sie ihm Kaffee über die Hände.

Bluse als „Abwischtuch“
Diese wischte der 32-Jährige dann auf der Bluse der Kollegin ab. Die schubste ihn weg und er ohrfeigte sie. Im Spital wurde eine leichte Verletzung festgestellt. Jetzt ist die Polizei eingeschaltet und der 32-Jährige freigestellt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.