Mi, 19. September 2018

Nur kurzes T-Shirt an

15.09.2018 08:12

Zwei Touristen bei Kälte vom Krippenstein gerettet

Zwei Touristen aus der Ukraine verpasste beim Wandern am Krippenstein die letzte Seilbahn und machte sich daher zu Fuß auf den Weg ins Tal. Als die Dunkelheit und Kälte eintrat setzte das hilflose Pärchen einen Notruf ab.

Ein Touristenpaar (25 und 27) aus der Ukraine machte Freitag einen Ausflug von Obertraun (OÖ) mit der Seilbahn auf den Krippenstein. Und dürfte beim Wandern die Zeit übersehen haben. So wurde das Paar gegen 17 Uhr im Bereich der Gjaidalm darüber informiert, dass die Seilbahnen bereits außer Betrieb sind und keine Unterkünfte bei den umliegenden Schutzhütten mehr frei wären.

Kälte und Dunkelheit
Daher machten sich die Ukrainer zu Fuß auf den Weg ins Tal. Wurden dabei jedoch von der Dunkelheit und Kälte eingeholt. Der 25-Jährige war nur mit einem kurzen T-Shirt unterwegs. Nach dem Absetzten eines Notrufs gelang es dem Bergrettungsdienst Obertraun die beiden Hilflosen gegen 20.40 Uhr im Bereich des „3-er Hang“ auf ca. 1.070 Meter Seehöhe zu lokalisieren und mittels Einsatz-Quad unversehrt bis zur Talstation der Seilbahn zu bringen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.