Mi, 16. Jänner 2019

Zehn Feuerwehren

15.09.2018 17:30

Betagtes Paar bei Hausbrand verletzt

Am Freitagvormittag wurden insgesamt zehn Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand in Vöcklamarkt gerufen. Das betagte Paar (90, 79) konnte sich rechtzeitig retten, wurden aber ins Krankenhaus gebracht.

Rauchgasvergiftungen und Verbrennungen erlitt ein betagtes Paar bei einem Brand ihres Wohnhauses in Vöcklamarkt. Die Frau (90) feuerte den alten Herd in der Küche an und verließ dann den Raum.

Zehn Feuerwehren im Einsatz
Erst als der Brandmeldealarm anschlug, bemerkte sie das Feuer im Haus und flüchtete mit ihrem Lebensgefährten (79). Beide kamen ins Krankenhaus. Zehn Feuerwehren standen im Einsatz und löschten die Flammen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gute Gespräche
Sturm-Spielmacher Zulj vor Wechsel nach Belgien?
Fußball National
„Civilization VI“
Kristina führt Schweden in „Gathering Storm“ an
Video Digital
Eklat um Whyte
Nationalspieler befriedigt sich auf offener Straße
Fußball International
Juventus gegen Milan
Riesen-Aufregung um Italien-Hit in Saudi-Arabien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.