Freund sah Unfall:

18-Jähriger sprang mit Motorrad gegen Hauswand

Sein Leichtmotorrad hatte ein 18-Jähriger in Maria Neustift offenbar nicht unter Kontrolle: Der Kleinraminger schoss über eine Wiese, sprang über einen Wassergraben und schlug in eine Hausmauer ein! Ein Freund musste den Unfall mitansehen.

Der Freund des Unfalllenkers, der hinter ihm gefahren war, setzte auch die Rettungskette in Gang. Der Gemeindearzt war der erste Doktor vor Ort, stabilisierte den 18-Jährigen, der dann vom Roten Kreuz ins Steyrer Spital gebracht wurde.

Herrschaft verloren
Warum der 18-Jährige nach dem Einbiegen auf Großraminger Landesstraße die Herrschaft über sein Motorrad verloren hatte, ist unklar. 

Mauer stoppte Fahrt
Er war nach 100 Metern plötzlich nach rechts gefahren, geriet auf eine Wiese und sprang über einen Wassergraben, ehe der Kleinraminger von einer Mauer eines leerstehenden Bauernhofs schmerzhaft gestoppt wurde.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter