Kräfte überschätzt

Erschöpfter 67-Jähriger aus Klettersteig gerettet

Einem 67-Jährigen aus Deutschland sind am 9. September 2018 gegen 10 Uhr am Beginn des Klettersteigs in Gosau im Bereich des Stausees die Kräfte ausgegangen, nach nur 25 Metern!

Nach ein paar selbstständigen Versuchen, sich aus seiner misslichen Lage, direkt in der senkrechten Felswand zu befreien, bzw. wieder nach unten zu klettern, gab der Pensionist entkräftet auf und schrie lautstark nach Hilfe.

Paar hörte Hilferufe
Ein junges Salzburger Paar konnte die Hilferufe hören, machte sich auf den Weg zum Hilflosen und setzte gegen 11:20 Uhr mit dem Handy einen Notruf bei der Bergrettung ab. Vier Mann des Bergrettungsdienst Gosau konnten den 67-Jährigen in der Wand in ca. 25 Metern Höhe sichern und danach unverletzt direkt zum Ausgangspunkt des Klettersteiges abseilen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter