So, 23. September 2018

Verunstaltungen:

05.09.2018 10:00

Graffiti-Sprayer verursacht 8000 Euro Sachschaden

Wegen Sachbeschädigung in zehn Fällen wird ein 16-Jähriger aus Leonding angezeigt. Er besprühte Häuser, Vereinslokale und öffentliche Einrichtungen mit roten Graffitis und verursachte 8000 Euro Schaden.

Ein 16-jähriger Bursch aus Leonding konnte von der Polizei nun als Verursacher zahlreicher Verunstaltungen in seiner Heimatstadt ausgeforscht werden. Der junge Mann soll in der Nacht zum 17. Juni etliche Einfamilienhäuser, Firmengebäude, eine Unterführung, eine Trafo- und eine Müllsammelstation sowie ein Auto mutwillig mit roter Farbe besprüht haben.

Geständnis
Bei der Einvernahme legte der 16-Jährige gegenüber der Polizei dazu auch bereits ein Geständnis ab. Den Beamten gelang es aber, dem Verdächtigen auch noch eine zurückliegende massive Sachbeschädigung durch Graffiti in einem Leondinger Vereinslokal nachzuweisen. Auch das hat er nun zugegeben. Insgesamt konnten ihm bisher zehn Delikte mit einem Gesamtschaden von mehr als 8000 Euro zugeordnet werden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.